Die Palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) hat erklärt, dass sie das israelische Regime nicht mehr als einen Staat anerkenne.

Via Parstoday

Dies gab das PLO-Exekutivkomitee am Samstagabend in einer Erklärung bekannt. Dort hieß es: «Die Palästinensische Befreiungsorganisation akzeptiert nicht mehr die von US-Präsident Donald Trump vorgeschriebene Politik, der den Palästinensern in Abstimmung mit Israel aufgezwungen wird.»

In der Erklärung wurde weiter unterstrichen, dass man sämtliche Verhandlungswege, wie etwa die Frage einer schrittweisen Übertragung der territorialen Kontrolle von Israel an die Autonomiebehörde oder das Thema provisorischer Grenzen und Selbstverwaltung wie auch die Anerkennung des Existenzrechts Israels als jüdischen Staat ablehne.

In seiner Erklärung forderte der Exekutivausschuss der PLO eine internationale Tagung der Vereinten Nationen, um die Errichtung eines palästinensischen Staates zu gewährleisten.

Im Jahr 1993 haben sich die Palästinensische Befreiungsorganisation PLO und das israelische Regime gegenseitig anerkannt.

Метки по теме: ; ; ;