Der iranische Parlamentspräsident Ali Laridschani kritisierte die unüberlegten und beleidigenden Äußerungen des US-Präsidenten. «Diese Worte stärken die Spaltungen und Feindseligkeiten.»

Auf der 13. PUIC-Konferenz in Teheran reagierte der iranische Parlamentspräsident Ali Laridjani auf die abwertenden Äußerungen von Donald Trump und bezeichnete sie als bemitleidenswert.

«Leider würden diese Worte die Welt in eine Ära der modernen politischen Barbarei führen», sagte er. «Anstatt anderen Nationen Respekt zu erweisen, verwenden sie verächtliche Worte über sie. Solche Äußerungen sind provokativ und verärgern die Menschen».

Er forderte die islamischen Länder dazu auf, solche Verhalten zu verurteilen. «Kein Präsident darf andere Länder zu erniedrigen, sowohl afrikanisch als auch nicht-afrikanisch.»

Irans Parlamentspräsident stellte fest: «Dass der US-Präsident beleidigende Worte spricht, ist es bedauerlich. Sie müssen ihre Art und Weise verändern, weil es nicht nur zur Freundschaft und stabilen Kooperation führen würde, sondern stärkt die Spaltungen und Feindseligkeiten».

An einer anderen Stelle seiner Rede verwies er auf die Palästina-Frage und bezeichnete es als eine größte Sorge für die muslimischen Länder.

Der Leiter des iranischen Parlaments unterstrich dann die Bedeutung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den OIC-Mitgliedstaaten und sagte, dass die Priorität des Iran für wirtschaftliche Transaktionen mit den islamischen Ländern sei.

«Die Islamische Republik Iran glaubt, dass die wirtschaftliche Zusammenarbeit ein wichtiger Faktor für Stabilität und Nachhaltigkeit für alle Länder ist», betonte Laridjani.

In Bezug auf das Thema Terrorismus in der Region äußerte iranischer Politiker die Bereitschaft Irans, seine Erfahrungen an Terrorismusbekämpfung zu teilen und die Sicherheitszusammenarbeit mit allen muslimischen Ländern auszuweiten.

Die 13. Tagung der Parlamentarischen Union der OIC-Mitgliedstaaten (PUIC) findet seit Samstag in Teheran statt und wird am Mittwoch abgeschlossen.

Quelle: IRNA

Метки по теме: