Die Vertreter aus 86 Ländern werden am Mittwoch an der internationalen Konferenz «Sieg für al-Quds» (Jerusalem) in der ägyptischen Hauptstadt Kairo teilnehmen. Laut der palästinensischen Nachrichtenagentur Maan teilte dies der Leiter der Al-Azhar Universität und Mitglied des Obersten Exekutivkomitees der internationalen Konferenz  «Sieg für al-Quds» Mohammed al-Muharsawi mit.

via ParsToday

Er wies auf den beispiellose Begrüßung für diese Konferenz durch andere Länder hin und fügte hinzu: Geplant sind Gespräche über die Pläne und Vorschläge zur Unterstützung von al-Quds und Palästina sowie die Verstärkung des Bewusstseins über die erste Priorität der Muslime.

Auf dieser Konferenz will die Al-Azhar-Universität mit weitgehender Zusammenarbeit weiterer Länder die verschiedenen Dimensionen der al-Quds-Frage überprüfen und dann einige Lösungen zur Unterstützung der Stabilität Palästinas und gegen die Judaisierung und Zwangsauswanderung  erreichen.

Der Chef der palästinensischen Autonomiebehörde Mahmud Abbas soll auf der Konferenz eine Rede halten.

Метки по теме: ; ; ;