Der UNO-Generalsekretär,Antonio Guterres, hat den gemeisamen umfassen Aktionsplan (Joint Comprehensive Plan of Action – JCPOA/Atomabkommen) gegen jede Kritik verteidigt.

In einer am Mittwoch verbreiteten Erklärung warnte Guterres vor Zerstörung des Deals und sagte, das Abkommen, das mit viel Mühe erzielt worden ist, darf nicht wegen manchem Bedenken gefährdet werden.

Es hieß dort dazu weiter, der Deal, der 2015 unterzeichnet wurde, verhindert die Verbreitung von Atomwaffen, ist zudem eine wichtige Errungenschaft der Diplomatie und spielte auch eine wichtige Rolle bei der Herstellung von Sicherheit und Frieden in der Region und in der Welt.

Guterres sagte, die Internationale Atomenergieagentur(IAEA) habe mehrmals bestätigt, dass der Iran seine Verpflichtungen aus dem Atomabkommen eingehalten habe.

Der amerikanische Präsident, Donald Trump, hatte am 12. Januar die Aussetzung der Sanktionen gegen den Iran bewilligt und erklärte aber, das sei das letzte Mal, dass er dies tut. Er forderte den Kongress und seine europäischen Verbündeten auf, «die katastrophalen Fehler» am Atomdeal zu beheben.

Iran lehnt jede Änderung am Deal ab.

Quelle: IribNews/ParsToday

Метки по теме: ; ; ; ;