Großbritannien kann laut Frankreichs Präsident Emmanuel Macron zu besonderen Konditionen einen Brexit-Handelsvertrag abschließen. Das berichtet BBC unter Berufung auf ein Gespräch mit dem französischen Präsidenten.

Auf die Frage, ob Großbritannien einen Brexit-Handelsvertrag abschließen könne, sagte Macron, dass dies möglich sei. Allerdings muss der Binnenmarkt erhalten bleiben und «unseren gemeinsamen Interessen» entsprechen. Er betonte dabei auch, dass die vier Grundfreiheiten erhalten bleiben müsse, einschließlich das Recht auf Freizügigkeit der Bürger.

London und Brüssel haben am 19. Juni 2017 offiziell mit den Verhandlungen über den Austritt der Briten aus der EU begonnen. Fast ein Jahr zuvor stimmten 51,9 Prozent der Briten für den Austritt aus der EU ab. Der Brexit selbst soll am 29. März 2019 vollzogen werden.

 

 

Метки по теме: ; ;