Der Außenminister Italiens, Angelino Alfano, dessen Land 2018 die OSZE leiten wird, will Kiew und den Donbass besuchen, teilte der Pressedienst des ukrainischen Parlaments am Samstag, dem 20. Januar, mit und verwies auf die Informationen des italienischen Botschafters in der Ukraine, Davide La Cecilia.

via Save Donbass People

Dies wurde berichtet, kurz bevor sich der Botschafter mit Kiews Vertretern in der Untergruppe der Kontaktgruppe für die Donbass-Fragen getroffen hatte.

«Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Italiens in der Ukraine sagte, dass der italienische Außenminister, Angelino Alfano, plant, Kiew und den Donbass zu besuchen», berichtete die Website der Werchowna Rada. Die Daten des Besuchs sind noch nicht angegeben.

Es wird auch berichtet, dass der ukrainische Vertreter der politischen Untergruppe, Olga Aivazovskaya, bei der Sitzung erklärte, dass die Arbeit dieser Untergruppe «zur Zeit blockiert ist».

Метки по теме: ;