Oppositionsquellen zufolge besucht eine amerikanische Delegation Manbidsch, wo sie offizielle Vertreter der Kurden trifft. Das berichtet das syrische Reporterportal Muraselon, wonach man mit den «Syrisch Demokratischen Kräften» (SDF) einen Deal aushandeln will. US-General Paul Fonk bekräftigte weiters, dass man bereit sei die SDF in Syrien weiterhin zu unterstützen. Erst in der gestrigen Nacht verübte die US-Koalition in Deir ez-Zor einen Luftschlag gegen syrische Truppen, wobei 100 bis 150 Soldaten getötet wurden. Der Angriff wurde mit der Unterstützung der SDF-Kräfte gerechtfertigt.

Метки по теме: ;