Die Ukraine sei Opfer der gefährlichsten geopolitischen Experimente geworden, sagte der russische Außenminister, Sergej Lawrow.

«Ich kann nicht anders, als die Situation in der benachbarten Ukraine anzuprangern, die den gefährlichsten geopolitischen Experimenten zum Opfer gefallen ist. Die Personen, die durch den Putsch an die Macht kamen, versuchen, einen Keil zwischen die beiden brüderlichen Völker zu treiben», sagte er bei den XXVI internationalen pädagogischen Weihnachtslesungen.

Gemäß ihm, «geht die stillschweigende Duldung der Eroberung der Kirchen der kanonischen Ukrainischen Orthodoxen Kirche und die Gewalt gegen seine Geistlichkeit und Gläubigen weiter.»

Quelle: DONi