Nach Zusammenstöße am «Tag des Zorns» wurden mindestens 27 Palästinenser bei Auseinandersetzungen mit israelischen Soldaten verletzt. Es ist der zehnte «Tag des Zorns» nachdem die USA unter Präsident Donald Trump Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt haben. Der Zustand ist laut der Agentur Maan sehr ernst. Die Auseinandersetzungen fanden an vier Orten statt.