«Wenn der Botschafter der Ukraine in Deutschland, Herr Melnyk, uns mal eben in einem kleinen Tweet acht Jahre Gefängnis androht, nur weil wir über Russland eingereist sind, kann ich nicht glauben, dass es so unproblematisch gewesen wäre», die Reise bei den dortigen Behörden anzumelden, erklärt der AfD-Landtagsabgeordnete in Nordrhein-Westfalen, Roger Beckamp, der mit weiteren Parteifreunden nach eigenen Angaben privat auf die Krim gereist war. Während seiner Rückreise hatte RT Deutsch die Möglichkeit, mit ihm zu sprechen.