Am Montag, dem 12. Februar, nahm der Leiter der Volksrepublik Donezk, Alexander Zakharchenko, an einer feierlichen Kundgebung zu Ehren der Hundertjahrfeier der Donetsk-Krivoy-Rog-Republik teil.

Das Ereignis fand im Stadtzentrum von Donezk in der Nähe vom Denkmal für Artyom (Fjodor Sergeyev), einem Revolutionär, sowjetischen Staatsmann und Gründer der DKRR statt. Der Vorsitzende des Volksrates der VRD, Denis Pushilin, die Vorsitzende des Exekutivkomitees der Öffentlichen Bewegung der Republik Donezk , Natalia Volkowa, der stellvertretende Vorsitzende des Ministerrats, Alexander Timofejew, der Politologe und Historiker, Wladimir Kornilow, Aktivisten der Volksbewegung der Republik Donezk, Militärs und Kadetten nahmen zusammen mit dem Staatsoberhaupt an der Kundgebung teil.

«Heute freue ich mich, Ihnen zum hundertsten Jahrestag der Gründung der Donetsk-Krivoy-Rog-Republik zu gratulieren. Vor genau hundert Jahren sagten unsere Vorfahren» Ja «zu Gleichheit, Freiheit und Gerechtigkeit. Sie sagten» Nein «zum Westen. Die Donezk-Kriwoj Rog Republik entstand in sehr schwierigen Zeiten, unter Krieg, Revolution und Verwüstung. Die DKRR wurde von übermächtigen feindlichen Kräften unterdrückt, fast hundert Jahre später sagten wir als Nachfahren dieser Menschen, wieder «Ja» zu Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit und «Nein» zum Westen! Auch heute bauen wir unsere Donezker Volksrepublik unter harten Bedingungen auf. Wir bauen die Wirtschaft auf und stellen die Industrie auf. Wir tun dies für unsere Kinder, für unsere Zukunft. Vor hundert Jahren haben unsere Vorfahren verloren, aber wir werden nicht verlieren! Wir sind für die Freiheit, für Gleichheit und Brüderlichkeit. Für die Volksrepublik Donezk! «sagte Alexander Zakharchenko.

Am Artem-Denkmal wurden feierlich Blumen niedergelegt, Alexander Zakharchenko wandte sich erneut an das Publikum.

«Unsere Vorfahren haben uns eine Karte hinterlassen. Sie haben Kharkov und Tavrida aufgelistet aber wir werden diese Karte erweitern, wir brauchen auch Bessarabien. Also werden wir dieser Karte folgen und unsere eigene Karte wird größer sein als die der DKRR, » sagte Alexander Zakharchenko.

Quelle: Offizielle Website des DPR-Chefs Alexander Zakharchenko

Offizielle Übersetzung von DONi