Ausländische Ausbilder kamen in Artyomovsk an, um Soldaten der ukrainischen Streitkräfte in der Taktik des Kampfes in einem städtischen Umfeld auszubilden, gefolgt von der Säuberung der Siedlungen, erklärte Eduard Basurin, Vizekommandant des operativen Kommandos der VRD, unter Hinweis auf Geheimdienstinformationen.

«Einige westliche Länder unterstützen weiterhin die Bestrebungen Kiews, aktive Feindseligkeiten in Donbass zu entfesseln. Es wurde die Ankunft ausländischer Ausbilder in Artyomovsk festgestellt, unter deren Leitung es Trainingseinheiten für das Personal der 54. separaten mechanisierten Brigade, zu Militäroperationen unter städtischen Bedingungen, sowie anschliessender Säuberung der Siedlungen geben soll», sagte der Vizekommandant.

Es ist daran zu erinnern, dass am 4. Februar eine Gruppe ausländischer Ausbilder, die von einem Vertreter der britischen Streitkräfte angeführt wurde, in der Nähe von Volnovakha angekommen ist.

Quelle: DONi

Метки по теме: ; ;