Im Netz ist ein Video aufgetaucht, das laut der Zeitung „Business Insider“ zeigt, wie die von den USA geführte Koalition die Proregierungskräfte in der syrischen Provinz Deir ez-Zor attackiert.

Das Video zeigt den Augenblick des Angriffs auf einen Panzer T-72. Laut dem Pentagon hat sich die Koalition zusammen mit den Syrischen Demokratischen Kräften (SDF) gegen „eine nicht provozierte Attacke“ verteidigt, die sich in der Nacht auf den 8. Februar ereignet hatte. Dabei sollen 25 Angehörige der syrischen Milizen verletzt worden sein.

Russlands Verteidigungsministerium hatte erklärt, ein Grund für den Zwischenfall sei gewesen, dass die Milizen ihre Pläne nicht mit Moskau abgesprochen hätten. Das Ministerium betonte dabei, dass das Vorgehen des Pentagons die wahren Ziele des Aufenthalts der Koalition in Syrien offenlege, die nicht in einem Kampf gegen die Terrormiliz IS („Islamischer Staat“, auch Daesh), sondern in der Eroberung von wirtschaftlichen Aktiva der Arabischen Republik bestehen würden.

Quelle: Sputnik

Метки по теме: