Der Sprecher des iranischen Außenministeriums hat auf die Äußerungen des saudischen Außenministers, Adel Al-Jubair, über Iran reagiert und unterstrichen: «Al-Jubair hat vergessen, dass er die irakische Regierung und Bevölkerung nicht vertreten darf.»

Am Rande der internationalen Sitzung über den Wiederaufbau des Iraks in Kuwait wiederholte Al-Jubair seine Behauptungen gegen Iran und sagte, dass die Einmischungen Irans in den Irak die Stabilität und Sicherheit dieses Staats gefährde.

Irans Außenamtssprecher, Bahram Ghasemi, hat heute dazu gesagt, die Regierung und Bevölkerung des Iraks hätten stets die entscheidende und stabilisierende Rolle Irans bei der Bekämpfung der extremistischen Terrorgruppen in der Region und im Irak hervorgehoben. Die haltlosen Behauptungen von Al-Jubair brauchen daher nicht erneut beantwortet zu werden, fügte Ghasemi hinzu. Der Sprecher des iranischen Außenministeriums sagte weiter: «Leider hat der Außenminister Saudi-Arabiens sich daran gewöhnt, leere und verantwortungslose Behauptungen zu wiederholen».

Irakische Regierungsvertreter haben bislang mehrmals die effektive und positive Rolle der Islamischen Republik Iran bei der Terrorismusbekämpfung, insbesondere bei dem Kampf gegen die Terrormiliz IS gelobt.

ParsToday

Метки по теме: ; ; ;