UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat Russlands Einsatz für eine politische Regelung in Syrien und den innersyrischen Dialog gelobt. Er hat sich am Freitag in München dafür bedankt. Aus seiner Sicht ist eine friedliche politische Lösung des langandauernden Konfliktes möglich.

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat auf der Münchner Sicherheitskonferenz am Freitag der Russischen Föderation für deren Einsatz für eine politische Friedenslösung in Syrien gedankt.

Moskau habe mit der Konferenz in Sotschi Ende Januar bewiesen, dass es ernsthaft daran interessiert sei. „Sie haben sich an die Verpflichtungen gehalten, die eingegangen wurden.“

Die Konferenz in Sotschi habe die am Konflikt in Syrien beteiligten Seiten zusammengebracht und gezeigt, dass ein Dialog möglich ist, betonte Guterres. Damit sei die Rolle der Genfer Gespräche bestätigt worden. Guterres hoffe, dass auch die Gespräche in Genf unter UN-Regie weitere Fortschritte für eine friedliche Lösung des Syrien-Konflikts bringen können. Er zeigte sich überzeugt, dass eine solche Lösung möglich ist.

Quelle: Sputnik

Метки по теме: