Die Donezker Volksrepublik (DPR) hat im Rahmen des Integrationsprogramms eine Zusammenarbeit mit 20 Regionen der Russischen Föderation aufgenommen, erklärte der Vorsitzende des russischen Zentrums und Vorsitzender des Volksrates der DPR, Denis Puschilin.

„Der Integrationsprozess mit Russland geht weiter und entwickelt sich aktiv. Das ist nicht nur unser Wunsch ist, sondern auch der Wunsch der Regionen der Russischen Föderation, mit denen wir interagieren. Nun hat sich ihre Zahl auf 20 erhöht, während es vor dem Jahreswechsel 11 waren «, sagte er.
Es sei darauf hingewiesen, dass Russland und die Volksrepublik Donezk im vergangenen Jahr über 700 Veranstaltungen im Rahmen der Integration durchgeführt haben.

DONi Nachrichtenagentur