Ukrainische Zerroristen verstärkten ihre Position an der Donbass Frontlinie mit 45 schweren Waffen, berichtet der Leiter des Pressedienstes der DPR-Streitkräfte, Daniil Bezsonov.

«Das APU-Kommando verstärkt seine Positionen in der Nähe der Kontaktlinie mit schweren Waffen weiter», sagte Bezsonov.

Er hat auch die Entdeckung von 18 geschleppten Haubitzen D-20 des 152 mm Kalibers, 12 «Giatsint — B» Geschützen, 5 selbstangetriebenen Artilleriegeschütze mit Kaliber 122 mm, 8 Panzerabwehrkanonen «Rapira» und zwei Panzer T-72 gemeldet.

Zuvor berichtete der Leiter der DPR-Delegation bei den Verhandlungen in Minsk, der Vorsitzende des DPR-Volksrates, Denis Puschilin, dass die ukrainische Armee die Vorbereitung der Offensive aktiviert habe und forderte die OSZE-Mission auf, ihr besondere Aufmerksamkeit darauf zu legen.

DONi Nachrichtenagentur

Метки по теме: ;