Das Außenministerium der Islamischen Republik Iran hat die Äußerungen des Nationalen Sicherheitsberaters der USA, Herbert Raymond McMaster, gegen den Iran verurteilt.

In einer Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz forderte McMaster heute die Länder der Welt auf, nicht in den Iran zu investieren.

Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Bahram Ghassemi, sagte, solche Äußerungen sind ein Verstoß gegen die Verpflichtungen Washingtons aus dem Atomabkommen und auch ein Versuch, Iranphobie zu verbreiten.

Irans Außenamtssprecher betonte, die Äußerungen des Nationalen Sicherheitsberaters der USA ließen kein Zweifel daran, dass die USA ihre Verpflichtungen aus dem Atomabkommen nicht nur nicht einhalten, sondern auch verhindern, dass das Abkommen erfolgreich umgesetzt wird.

(ParsToday/IRNA)

Метки по теме: ;