Der Kommandeur der libanesischen Streitkräfte warnte Israel, dass bei jeglichem Angriff auf den Libanon, sein Land entschieden zurückschlagen werde.

Die libanesische Armee hat am Dienstag auf ihrer Twitter-Seite unter Berufung auf Oberbefehlshaber General Joseph Khalil Aoun, mitgeteilt, die libanesische Armee widersetze sich jeglichem Angriff des israelischen Regimes auf die Souveränität des Libanon und betone das natürliche Recht, seine wirtschaftlichen Ressourcen zu nutzen.

General Joseph Aoun sagte außerdem, der Libanon werde jegliches erdenkliche Mittel nutzen, um jeglichen möglichen israelischen Angriff abzuwehren.

Zuvor schon hatte der Kommandeur der libanesischen Armee gesagt, dass die Streitkräfte des Landes die Sicherheit der Grenzen im Süden des Landes im Rahmen der Resolution 1701 des UN-Sicherheitsrats in Kooperation mit den internationalen Streitkräften gewährleisten.

In den vergangenen Wochen hat das israelische Regime die Spannungen zwischen beiden Seiten durch Maßnahmen für den Bau einer Mauer an der libanesischen Grenze, sowie mit dem Anspruch auf libanesische Öl- und Gasressourcen im Mittelmeer verstärkt.

Daraufhin haben libanesische Verantwortliche wiederholt betont, dass sie die libanesischen Rechte und die Souveränität des Landes verteidigen werden.

Der Libanon besitzt 10 Öl- und Gasfelder an seiner Küste. Vor gut drei Wochen hat der Kriegsminister des israelischen Regimes Avigdor Lieberman behauptet, dass das Öl- und Gasfeld 9 des Libanon, dem israelischen Regime gehöre.