Ein 50-jähriger Polizist erlitt gestern im Chaos, das Hooligans auf Bilbaos Straßen gebracht hatten, einen tödlichen Herzinfarkt. Bereits Stunden vor dem Europa-League-Spiel zwischen Athletic Bilbao und Spartak Moskau verwandelten Hooligans das Gebiet um das San-Mames-Stadion in ein Schlachtfeld. Viele trugen von Prügeleien blutige Wunden davon. Gewaltbereite Fans griffen zu Flaschen und warfen diese auf Gegner, Polizei und Rettungsdienste.

Auch Raketen wurden als Geschosse benutzt. Eine dieser Raketen soll den tödlichen Herzinfarkt des Polizisten Inocencio Arias Garcia verursacht haben. Mindestens fünf Personen wurden von der Polizei festgenommen, drei davon sollen aus Russland stammen. Das Spiel endete 2:1 für Spartak Moskau.

Quelle: RT