Das vom Präsidenten der Ukraine unterzeichnete Gesetz zur «Reintegration» des Donbass rechtfertigt die Verbrechen der ukrainischen Streitkräfte in der Region. Dies wurde gestern Journalisten durch den Leiter der Volksrepublik Donezk, Alexander Zakharchenko mitgeteilt.

«Das Gesetz zur» Reintegration «ist ein Gesetz, das Kriegsverbrechen legitimiert, die Handlungen der Terroristen rechtfertigt, völlige Freiheit gewährt, die Verfassung der Ukraine und die Grundgesetze dieses Staates zu verletzen», sagte der DPR-Leiter.

DONi Nachrichtenagentur