Die Linke in Berlin ist erstmals aus einer Umfrage als stärkte Kraft hervorgegangen. In der Forsa-Erhebung für die „Berliner Zeitung“ vom Montag lag die Partei mit 20 Prozent vor CDU und SPD mit jeweils 19 Prozent.

Im vergangenen Oktober hatte die Linke auf Landesebene mit 19 Prozent schon einmal gleichauf mit der CDU (19 Prozent) sowie zugleich vor der SPD (18 Prozent) gelegen.

Die Grünen kamen in der Umfrage auf 18 Prozent, gefolgt von der AfD mit 12 Prozent. Die FDP landete bei 6 Prozent.

In Berlin regiert seit der Landtagswahl 2016 eine Koalition aus SPD, Grünen und Linken unter Bürgermeister Michael Müller (SPD). Die Linke kam damals auf 15,6 Prozent. Die nächste Wahl des Abgeordnetenhauses findet 2021 statt.

Quelle: Afp

Метки по теме: ; ;