Jean-Claude Juncker

Der Präsident der EU-Kommission Jean Claude Juncker hält den Beitritt aller Balkan-Länder bis zum Jahr 2025 für möglich. Das sagte Juncker dem Portal Euractiv im Rahmen seiner Balkan-Reise am Wochenende. Die besten Chancen für einen Beitritt haben die Länder Serbien und Montenegro.

„Die Europäische Kommission und ich haben nicht gesagt, dass Serbien und Montenegro sind verpflichtet, EU-Mitglieder bis zum Jahr 2025 zu werden. Das Datum 2025 ist offen für alle Kandidatenländer.“ — sagte Juncker. Es sei auch davon abhängig inwieweit die westlichen Balkan-Staaten die Kriterien erfüllen werden.

Der Premierminister von Albanien, Edi Rama, ist der Ansicht, dass sein Staat eine positive Empfehlung verdient hätte.