Sonntagnacht haben Kiewer Juntatruppen den Bezirk Leninskiy Donetsk geschält, der Beschuss wurde überall in Donezk gehört.

Drei Dörfer blieben ohne Strom. Es wurde vom Pressedienst des Stadtrats berichtet.

»In der Nacht vom 23. auf den 24. Februar wurde der Leninskiy-Distrikt der Hauptstadt des DPR scharf angegriffen. Dörfer wie Elenovka, Lyubovka, Andreevka wurden ohne Strom verlassen «, wurde es angegeben.

Daten über Verwundete und Zerstörer werden überprüft.

«Der Beschuss begann um Mitternacht, Explosionen waren so laut, wir leben im Zentrum von Donezk und solche Kriegsgeräusche wurden hier lange genug nicht gehört, fast ein Jahr lang. Wir konnten nicht schlafen, es gab so viele Explosionen. Gedanken an die Menschen, die genau in diesen Dörfern im Süden waren, die konnten sich nicht erlauben zu schlafen ‘, hat der Bürger von Donetsk Nataliya gesagt.

NovorossiaToday