Die Ansprache des russischen Präsidenten Wladimir Putin an die Föderale Versammlung (russisches Parlament) wird am 1. März stattfinden. Dies geht aus einer Mitteilung des Kreml-Pressedienstes hervor.

Im Januar hatte der Kreml-Sprecher Dmitri Peskow bekanntgegeben, dass Putins Ansprache an die Föderale Versammlung noch vor den Präsidentschaftswahlen, die für den 18. März angesetzt sind, stattfinden wird.

In Übereinstimmung mit der Verfassung hält der russische Präsident jährlich eine Rede vor der Föderalen Versammlung zur Lage der Nation sowie über innen- und außenpolitische Prioritäten. An der Veranstaltung nehmen traditionell Mitglieder beider Häuser des russischen Parlaments sowie hochrangige Regierungsbeamte teil.

Quelle: Sputnik