Der stellvertretende russische Botschafter in Tel Aviv Leonid Frolov hat erklärt, Russland werde Israel unterstützen, sollte es von Iran angegriffen werden.

Wie die Webseite Russia Today bekannt gab, habe Frolov in einem Interview mit der israelischen Internet-Zeitung The Times of Israel betont, im Falle eines Angriffs auf Israel werden nicht nur die USA  sondern auch Russland es unterstützen. «Viele unserer Landsleute leben in Israel und wir werden keine feindlichen Handlungen gegen Israel zulassen», hob der russische Diplomat ferner hervor.

Das Interview mit dem stellvertretenden russischen Botschafter in Tel Aviv war kurz nach den Behauptungen des zionistischen Regimes, eine iranische Drohne haben den Luftraum Israels überflogen, aufgezeichnet worden.

Am 10. Februar wollen Militärs des israelischen Regimes eine iranische Drohne im Luftraum Israels gesehen haben. Ihren Angaben zufolge wurden daraufhin `iranische Stellungen`in Syrien angegriffen.

Der Außenminister Russlands Sergei Lawrow sagte in einem Interview mit dem Fernsehsender Euronews hierzu, Russland und Israel seien an ein gemeinsames Verständnis gelangt, was das Funktionieren der Deeskalationszonen in den südlichen Regionen in Syrien anbelangt.

«Wir haben wiederholt betont, dass die Auslöschung Israels als ein zionistischer Staat inakzeptabel sei», betonte Lawrow.

(IRINN)