Der Vorsitzende des Ausschusses für internationale Angelegenheiten in der russischen Staatsduma hat die US-Aktionen gegen die Nahost-Länder eine Scahnde genannt.

Diese Schritte  hätte zur Krise in Libyen und zum Ausbruch des Konflikts im Irak führen, sagte Leonid Slutsky am Sonntag.

Die Äußerungen von Donald Trump über die Ziele der USA in Syrien sowie  über die angeblichen  schändlichen Maßnahmen Russlands in diesem Land entsprechen nicht der Realität, erklärte der Duma-Abgeordnete.

Im Gegensatz zu den USA kämpft Russland gegen die Terrorgruppen in Syrien, die aufgrund   des Verhaltens der Amerikaner im Nahen Osten entstanden sind, hob Slutsky hervor.

Auf  Bitte  der syrischen Regierung unterstützt  Russland das arabische Land Syrien  im Kampf gegen die  Terroristen, sagte der russische Verantwortliche weiter.

ParsToday