Die Türkei setzt nun Sondereinheiten in der syrischen Stadt Afrin ein, um „den Einsatz erfolgreich zu beenden und die Zivilbevölkerung zu schützen». Das gab der Vizepremier des Landes, Bekir Bozdağ, am Montag bekannt.

„Unsere Sondereinheiten werden in Afrin stationiert, um die Zivilbevölkerung zu schützen und den Einsatz erfolgreich zu beenden“, sagte Bozdağ dem TV-Sender NTV. Die türkischen Luftstreitkräfte würden zudem weiterhin kurdische Abteilungen in Afrin bombardieren.

Quelle: Sputnik

Метки по теме: ;