Vandalismus in Berlin: Auf die türkische Botschaft in Berlin ist ein Farbbeutelangriff verübt worden. Zudem wurde ein Bengalofeuer in einem Gebüsch im Tiergarten gezündet.

Auf die türkische Botschaft in Berlin ist am frühen Dienstagmorgen ein Farbbeutelangriff verübt worden.

Wie ein Polizeisprecher sagte, zündeten Unbekannte einen sogenannten Nebeltopf. Im Schutz des Nebels warfen vier dunkel gekleidete Menschen um kurz nach sechs Uhr Farbbeutel in den Farben rot und grün auf die Fassade der Botschaft in der Tiergartenstraße.

Verletzt wurde bei dem Angriff dem Sprecher zufolge niemand.

Ein Taxifahrer berichtete wenige Minuten später, dass Bengalofeuer in einem Gebüsch im Tiergarten gezündet worden seien, wie der Polizeisprecher weiter sagte.

Eine Radfahrerin entdeckte zudem auf einem Gehweg in der Nähe eine Stacheldrahtrolle. Der Bereich wurde dem Sprecher zufolge für Ermittlungen abgesperrt. Die Farben rot und grün sind Farben der kurdischen Flagge.

Quelle: Epochtimes

Метки по теме: