Die von den USA unterstützten Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) wenden sich vom Kampf gegen den «Islamischen Staat» (IS) in Ost-Syrien ab. Die überwiegend aus Kurden bestehenden SDF eilen stattdessen ihren Landsleuten in Afrin zur Hilfe im Kampf gegen türkische Truppen.

Laut US-amerikanischen Beamten wurden die von den USA unterstützten Bodenoperationen gegen Reste des IS im Osten Syriens gestoppt. Die Kurden an der Spitze des Kampfs gegen Extremisten konzentrieren sich nun auf einen anderen Schauplatz — gegen türkische Kräfte in Afrin.

Seit Januar führt Ankara in der kurdischen Region in Nord-Syrien eine Offensive gegen die kurdischen Volksschutzeinheiten (YPG) durch.

US-Verteidigungsminister James Mattis und andere US-Beamte sprechen in diesem Zusammenhang von einer Ablenkung vom eigentlichen Kampf. Die Entwicklung sei nicht hilfreich.

Quelle: RT

Метки по теме: ; ; ; ; ; ; ;