Israels Luftwaffe hat am Montag im Gazastreifen ein Militärobjekt der palästinensischen Bewegung „Hamas“ beschossen, teilte der Pressedienst der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte mit.

Der Schlag wurde demzufolge gegen ein Objekt im Norden des Gazastreifens als Antwort auf eine versuchte Grenzverletzung verübt. Am Sonntag sollen drei Palästinenser den Versuch unternommen haben, die Grenze zu überschreiten, so die Verteidigungsstreitkräfte. Israelische Militärs eröffneten das Feuer auf die Eindringlinge.

Israel zufolge wurden später an diesem Ort zwei selbstgebaute Bomben gefunden.

„Die israelische Armee erachtet die Versuche der Terrororganisation Hamas, die Zone um den Sicherheitszaun in ein Kampfgebiet zu verwandeln, als sehr schwerwiegend“, hieß es in der Mitteilung des Militärs.

Quelle

 

Метки по теме: