Den chinesische Kriegsschiffen im Mittelmeer wurde befohlen, die Seekriegsflotte der Russischen Föderation im Fall eines massiven Angriffs auf Syrien beizutreten, schreibt das Portal „Tsargrad“ mit Verweis auf „Rseau International“.


Das Portal „Rseau Internationale“ berichtete unter Berufung auf französische Quellen, dass chinesische Kriegsschiffe im Mittelmeer den Befehl bekamen, die russische Seekriegsflotte anzutreten, im Fall, wenn die Vereinigten Staaten sich auf die massive Bombardierung Syriens entscheiden. Alle chinesischen Militärschiffe, die sich in diesem bestimmten Moment des Angriffs im Mittelmeer befinden werden, werden zum syrischen Hafen Tartus heraustreten. So wird China an der Abwehr der Aggression der Koalition unter Leitung der Vereinigten Staaten teilnehmen, bestehen die Quellen.

Experten sagen, dass Syriens Verbündeten einen möglichen US-Angriff ernst nahmen. Nun wurden jetzt alle Kräfte mobilisiert. Iran hat seine Kräfte in volle Kampfbereitschaft gebracht. Zuvor kündigte der russische Generalstab an, dass im Falle einer Bedrohung den US-Angriff widerspiegelt wird.

Der Vorsitzender der Gesellschaftlichen Kammer der Russischen Föderation für Harmonisierung der internationalen und interreligiösen Beziehungen, Iosif Diskin, sagte bei der TV-Senudng „Die Zeit wird zeigen“, dass die Tatsache, dass China — nach Quellen — seine Schiffe zu Tartus senden will, besagt das, dass die internationale Gemeinschaft die Sicherheit in einer Umgebung gewährleisten will, wenn die USA beginnen, sich mehr und mehr unvorhersehbar zu verhalten.

 

Метки по теме: ;