Das Oberhaupt der Volksrepublik Donez (DVR) Alexandr Sachartschenko hat den Erlass Nr. 71-1 vom 14. März 2018 „Über die Durchführung von Militärübungen mit Bürger, die sich in der Reserve befinden“ unterzeichnet, um eine Reserve im Zeitraum der wachsenden militärischen Bedrohung zu schaffen.

Die Verwaltungen von Städten und Bezirken der DVR sind angewiesen, einen Plan zur Organisation der Zusammenarbeit mit den Abteilungen des Militärkommissariats zu arbeiten. Die Leiter von Unternehmen, Organisationen und Einrichtungen aller Eigentumsformen sind verpflichtet, die Arbeitsplätze und Lohnzahlungen für ihre Arbeiter, die zur Reserve gehören, während des Zeitraums der Übungen zu gewährleisten.
Das Innenministerium der DVR gewährleistet die öffentliche Ordnung an den vorläufigen Sammelpunkten der Bürger, die Begleitung von Fahrzeugen, mit denen die Reservisten zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden, durch die Verkehrspolizei und leistet Unterstützung bei der Suche, Einberufung und beim Transport zum Ort der Militärübungen von Bürgern, die sich in der Reserve befinden, für den Fall, dass diese ohne haltbaren Grund nicht rechtzeitig am Ort, der im Einberufungsschreiben des Militärkommissariats der DVR benannt ist, erscheinen