Bevor ein Kämpfer von „Jaish al-Islam“ die Stadt Duma verließ, gestand er die Abwesenheit des Giftgasangriff in Syrien. Daher ist der Grund, warum die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten Syrien angegriffen haben, unbegründet.

Zur Verfügung des Fernsehsenders „Swesda“ geriet ein Video, in dem der Militante von Terrorgruppe „Jaish al-Islam“(in Russland verboten) einräumte, dass es in Syrien keinen chemischen Angriff gab.

„Das alles ist eine Lüge! Es gab keine Giftgasangriffe“, kommentierte er.