Die französische Verteidigungsbehörde hat ein Video des Raketenangriffs gegen Syrien veröffentlicht, an dem in dieser Nacht eine Mehrzweck-Fregatte teilgenommen hatte.

„Ziel war das Zentrum für die Produktion von Chemiewaffen des syrischen Regimes“, heißt es auf der vom Verteidigungsministerium  auf Twitter veröffentlichten Mitteilung.


Eine Quelle im Élysée-Palast hat indes erklärt, dass sich die Operation in Syrien nicht gegen Russland gerichtet habe. „Das Ziel unserer Operation in Syrien war die Vernichtung von Kapazitäten zur Produktion und Lagerung von Chemiewaffen in Syrien“, zitiert Sputnik französische Quelle.