Mitarbeiter des ukrainischen Inlandsgeheimdienstes SBU haben das Büro der Nachrichtenagentur RIA Novosti Ukraina in Kiew erstürmt. Eine Journalistin, die sich dort befinden soll, meldet sich nicht mehr.

Am Dienstagmorgen klingelten an der Tür des Büros Leute in Uniform mit der Aufschrift SBU. Laut Augenzeugen sollen die Uniformierten mit einem Hebel das Gebäude betreten haben, in dem sich das Büro der Nachrichtenagentur RIA Novosti Ukraine befindet.

Zuvor war berichtet worden, dass am frühen Dienstagmorgen der Mitarbeiter der Nachrichtenagentur RIA Novosti Ukraina, Kirill Wyschinski, festgenommen worden sei. Mit dem festgenommenen Journalisten werden laut seinem Anwalt Ermittlungshandlungen vorgenommen.

Quelle