Demonstranten verbrannten US- und israelische Flaggen, als sich am Mittwoch Hunderte vor dem Gebäude der ehemaligen US-Botschaft in Teheran versammelten, um gegen die jüngste Welle israelischer Tötungen zu protestieren, die seit Montag mindestens 60 Palästinensern während Unruhen im Zusammenhang mit den USA das Leben gekostet haben Botschaftsumzug nach Jerusalem.

«Wir sind hier, um den Feinden des Islam zu sagen, dass wir Iraner gegen die USA aufstehen und Israel zu Staub reduzieren werden», sagte eine Demonstrantin.