Das kleine Raketenschiff „Wyschni Wolotschok“ (Projekt Bujan-M) ist in der Hauptbasis der russischen Schwarzmeerflotte in Sewastopol eingetroffen. Die Ankunft des Schiffes wurde von der Luft aus gefilmt.

Nach Wartungsarbeiten soll das Schiff mit den Vorbereitungen für die Flaggenparade beginnen, die zu Beginn der Sommerausbildung stattfinden wird, schreibt Sputnik Deutschland.

Nach der feierlichen Zeremonie geht die Besatzung des Schiffes laut dem TV-Sender Swesda zur Kampfausbildung über.

Das Raketenschiff „Wyschni Wolotschok“ ist das sechste Schiff des Projektes 21631. Es wurde 2016 zu Wasser gelassen und seit November 2017 den staatlichen Test unterzogen. Zuvor war beichtet worden, dass das Schiff bis Ende Mai an die russische Kriegsflotte übergeben werden würde.

Метки по теме: ; ;