Im Streit um Territorien im Südchinesischen Meer hat China die Operation zweier US-Kriegsschiffe in den Gewässern scharf kritisiert.

Das Eindringen in die Hoheitsgewässer sei eine »Provokation« und »verletzt ernsthaft Chinas Souveränität«, zitierte die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Montag einen Sprecher des Pekinger Verteidigungsministeriums.

China werde die Kampfbereitschaft seiner Marine- und Luftstreitkräfte stärken und seine Verteidigungsfähigkeit verbessern. Zuvor hatten mehrere US-Medien berichtet, dass der Zerstörer »Higgins« und der Lenkwaffenkreuzer »Antietam« am Sonntag Gewässer in der Nähe der Paracel-Inseln durchquert hätten und auch durch deren Zwölf-Meilen-Zone gefahren seien. Während China solche Manöver als illegal bezeichnet, sehen die USA keinen Rechtsbruch.

Метки по теме: ; ; ; ;