Wieder einmal machte sich ein Konvoi aus Deutschland auf den Weg nach Lugansk, um dort Hilfsgüter an die Menschen vor Ort zu übergeben. Diesmal wurden neun Tonnen Babynahrung vom Aktionsbündnis «Zukunft Donbass» in die Volksrepublik Lugansk geliefert.

«Nachdem der letzte LKW von 16 Personen in 6 Stunden entladen wurde, haben wir jetzt Bilder von der Verteilung der Babynahrung bekommen, die mit an Bord war. Das Aktionsbündnis möchte sich hiermit noch einmal ganz herzlich bei Hipp, Human-Plus e.V. , Anestis Johannitis für die 9 Tonnen Babynahrung , bei einem Helfer (möchte namentlich nicht genannt werden) für die Lagerung in Köln und Übernahme der Kosten der dortigen Logistik und bei allen Helfern die beim Be — und Entladen kräftig mit zugepackt haben, bedanken!!», schreibt Katrin Schäfer vom Kollektiv «Spendenaktion für Novorossia» auf VK.

 

Liebe Freunde!
Die öffentliche Organisation «Boomerang Dobra» in Lugansk bedankt sich bei allen, die am Einsatz der Hilfe teilgenommen haben — eine Baby-Reismischung von Hipp (Deutschland) an bedürftige Familien mit Kindern zu kommen zu lassen! Zuallererst, eine tiefe Verbeugung vor den Partnern von Dr. Raissa Steinigk — Freiwillige, nicht gleichgültige Mütter und soziale Gruppen, die geholfen haben, unsere Leute zu informieren und Hilfe zu geben! Die Mischung ist erstaunlich lecker!
Wenn Sie unsere Meinung teilen, dann lassen Sie es uns wissen und wir werden eine so wichtige Unterstützungsaktion wiederholen.
Die Anzahl der Familien, die Hilfe erhalten haben, beträgt 1500! Für uns ist es eine große Freude und ein Ereignis.
Gott behüte uns alle!

Vorsitzender der Organisation «Boomerang Dobra» in Lugansk, Boris Drigoda

Bereits Ende April kam ein MRT-Gerät aus München nach Lugansk an, welches dann an das örtliche Krankenhaus übergeben wurde.

Метки по теме: ; ;