Am 27. Januar 1945 erreichte die Rote Armee Auschwitz und befreite die Überlebenden, die den Satz «Die Russen sind da» gerufen haben. Heute, 70 Jahre später, wird die Rolle der Roten Armee beim Sieg gegen die Nazis aus den westlichen Geschichtsbüchern gelöscht.

Jedoch haben nicht alle vergessen, wer Hitlers Kriegsmaschine gestoppt hat. Jene, die sich daran erinnern, ehren bis heute deren enorme Opferbereitschaft.