Der nordkoreanische Staatschef Kim Jong Un ist in Singapur für ein Treffen mit dem US-Präsidenten Donald Trump angekommen.

Der singapurische Außenminister, Vivian Balakrishnan, berichtete auf Twitter von seinem Treffen mit Kim. „Habe den Vorsitzenden Kim Jong Un begrüßt, der bereits in Singapur eingetroffen ist“.

Wie die Zeitung „The Straits Times“ früher berichtete, war der nordkoreanische Staatsführer, Kim Jong Un, mit einer Maschine der Fluggesellschaft „Air China“ am Flughafen von Changi gelandet. Danach soll sich seine Wagenkolonne auf den Weg zum Hotel „St. Regis Singapore“ gemacht haben, wo Kim und seine Delegation während des Treffens mit Donald Trump untergebracht sein werden.

 

Der erste bilaterale Gipfel in der Geschichte Nordkoreas und der USA wird am 12. Juni in Singapur abgehalten. Das Thema des Treffens soll die Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel sein.