Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, hat in seinem Namen und im Namen des belarussischen Volkes dem russischen Präsidenten, Wladimir Putin, und dem russischen Volk zum Nationalfeiertag, zum Tag Russlands gratuliert. Das gab der Pressedienst des belarussischen Staatschefs bekannt.

„Die Russen können auf ihre jahrhundertealte Geschichte, reiches geistiges und kulturelles Erbe stolz sein. Unser Bruderland hat vieles mit Ehre überwunden und ist zum souveränen Rechtsstaat geworden, der über ein mächtiges Potenzial auf allen Gebieten verfügt“, steht im Glückwunschschreiben.

Alexander Lukaschenko betonte, dass der russische Kurs auf Modernisierung der Wirtschaft, Verbesserung der Lebensqualität und Steigerung des internationalen Ansehens von Bürgern unterstützt wird.

„Ich bin überzeugt, dass wir einen wesentlichen Impuls den Integrationsprozessen und Verwirklichung von wichtigen Projekten im Rahmen der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit zwischen Belarus und Russland gemeinsam verleihen können“, unterstrich der Staatschef.

Im Namen des belarussischen Präsidenten wurden Glückwunschschreiben dem Vorsitzenden der russischen Regierung, Vorsitzenden des Ministerrates des Unionsstaates, Dmitri Medwedew, der Vorsitzenden des Föderalen Rates, Walentina Matwijenko, und dem Vorsitzenden der Parlamentarischen Versammlung der Union von Belarus und Russland, Vorsitzenden der Staatsduma, Wjatscheslaw Wolodin geschickt.

BelTA

Метки по теме: ; ; ;