Die Kritik der US-Handelspolitik durch den kanadischen Premierminister Justin Trudeau am Ende des G7-Gipfels werde Kanada teuer zustehen kommen, sagte US-Präsident Donald Trump.

Trump sagte nun nach dem Nordkorea-Gipfel, den er als ausgesprochen erfolgreich bezeichnete, dass auch der G7-Gipfel «sehr freundlich» gewesen sei.  Mit Bundeskanzlerin Angela Merkel verstehe er sich «sehr gut». Auch zu Trudeau habe er «ein gutes Verhältnis» gehabt. «Wir lachten.»  Zugleich warnte er aber den kanadischen Regierungschef Justin Trudeau, dass dessen kritische Bemerkungen direkt nach dem G7-Gipfel Kanada noch «eine Menge Geld» kosten würden.

Die untere Kammer des kanadischen Parlaments stimmte einstimmig für die Einführung gegenseitiger erhöhter Einfuhrzölle auf amerikanische Waren, berichteten kanadische Medien.

Метки по теме: ; ; ;