Bundesaußenminister Heiko Maas spricht sich in Ermangelung eines amerikanisch-russischen Dialogs für eine «neue Ostpolitik» der EU aus. Zudem wird eine Rückkehr Russlands zum G8-Format im Bundestag immer mehr gefordert, um ein Gegengewicht zu den Vereinigten Staaten zu schaffen.

European flag

«Wir brauchen eine neue Ostpolitik — in der osteuropäischen Politik, die angesichts des gefährlichen Mangels an Dialog zwischen Washington und Moskau eine neue Art der Zusammenarbeit mit Russland im Interesse aller Europäer andeuten wird», zitiert die russische Nachrichtenagentur TASS den Minister.