Fünf ausgewählte Nachrichten aus den Volksrepubliken Donezk (DVR) und Lugansk (LVR) über den jüngsten Beschuss des Kiewer Militärs, die vom Kollektiv «Spendenaktion für Novorossia» übersetzt wurden.

1. lug-info.com
Die Kiewer Truppen haben in den letzten 24 Stunden dreimal die Positionen der Volksmiliz der LVR beschossen. Dies teilte die Verteidigungsbehörde der Republik mit.
Beschossen wurden die Gebiete von Kalinowo und Donezkij. Geschossen wurde mit 120 mm- und 82 mm-Mörsern und Schützenpanzerwaffen.

2. Dnr-online.ru
äglicher Bericht über Verletzungen des Regimes der Feuereinstellung für den Zeitraum von 16. Juni Uhr bis 17. Juni
Die Vertretung der DVR im Gemeinsamen Zentrum zur Kontrolle und Koordination teilt mit: In den letzten 24 Stunden betrug die Zahl der Verletzungen des Regimes der Feuereinstellung von Seiten der ukrainischen Streitkräfte 7.

In der Beschusszone von Seiten der ukrainischen Streitkräfte befanden sich die folgenden Bezirke/Ortschaften: Donezk (Siedlung des Abakumow-Bergwerks), Dokutschajewsk, Styla, Belaja Kamenka, Kominternowo, Saitschenko.

Die Gesamtzahl der von den ukrainischen Streitkräften abgefeuerten Geschosse betrug 102.
In den vorhergehenden 24 Stunden betrug die Zahl der auf das Territorium der DVR abgefeuerten Geschosse 137.

3. Dnr-online.ru
Mitteilung der Vertretung der DVR im GZKK

In Folge des gestrigen Beschusses von Seiten der ukrainischen Streitkräfte aus Richtung Marjinka auf die Siedlung des Trudowskaja-Bergwerks von Donezk mit großkalibrigen Schusswaffen gerieten zwei Häuser in Brand – Seljonyj-Gaj-Straße 44, 46.

Am gleichen Tag, gegen 21:00 Uhr wurde aus Richtung Talakowka Kominternowo beschossen. Durch Treffer von drei Geschossen wurde ein Geschäft in der Achmatowa-Straße 25 beschädigt.

Vor dem Hintergrund der öffentlichen Versicherungen der ukrainischen Seite über die friedlichen Absichten und die Unterstützung der Minsker Vereinbarungen ist die Fortsetzung der Praxis der Beschüsse von zivilen Objekten und Wohngebieten der Gipfel des Zynismus, der Brutalität und der Prinzipienlosigkeit der Kiewer Regierung.

4. Dan-news.info
„Gestern Abend wurde Kominternowo beschossen. Debei wurden das Dorfgeschäft und eine Stromleitung beschädigt. Die Häuser in der Kirow-Straße haben alle keinen Strom“, teilte die Verwaltung des Nowoasowskij-Bezirks der DVR mit.

5. Dan-news.info
Gestern um 21:49 Uhr entstand ein Brand von trockenem Gras in der Nähe des Eisenbahnhaltepunktes Jasinowataja, 50 Meter von den Gleisen entfernt. Der Brand entstand durch einen Geschosstreffer“, teilte der Pressedienst des Zivilschutzministeriums der DVR mit.

Метки по теме: ; ; ; ; ; ;