Berichten zufolge kam es in der Provinz Deir ez-Or zu einem Bombenangriff gegen die syrisch-arabische Armee durch die US-geführte Koalition. Der Angriff hat in Al Bukamal stattgefunden. Laut der arabischen Quelle Al-Masdar News wurden dabei mehrere syrische Soldaten getötet oder verletzt. 

«Die US-geführte Koalition soll syrische Militärposten in der Region Al Bukamal in der Provinz Deir ez-Zor in Ostsyrien bombardiert haben, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur SANA unter Berufung auf eine militärische Quelle.Nach dem Angriff seien Tote und Verwundete zu beklagen, fügte die Quelle hinzu.

Das syrische Reporterportal Muraselon veröffentlichte eine Kartenskizze und berichtete ebenfalls über den Angriff, der sich in der Nähe der irakischen Grenze abspielte. Deren Einschätzung nach wurden die syrischen Truppen aus der Luft angegriffen, um ihren Vorstoß gegen die Terrormiliz Islamischer Staat ( auch IS, Daesh — früher ISIS, eine in Russland verbotene Terrorgruppe sowie gegen die kurdische SDF zu blockieren. Insoweit leisten sie für die Terrorgruppen Feuerunterstützung.

Das syrische Militär hat auch in diesem Monat berichtet, dass zwei Positionen durch US-Kampfflugzeuge in der Nähe der  T2 Pumpstation im südlichen Deir Ezzor angegriffen wurden.

Метки по теме: ; ; ; ;