Das russische Außenministerium hat vor einem neuen Szenario des Westens gegen Syrien gewarnt, wie das iranische Nachrichtenportal ParsToday berichtet.

Russlands Außenamtssprecherin Maria Zakharowa sagte heute im  Gespräch mit Russia Al-Yaum, die US-geführte Koalition und einige Länder des Nahen Ostens sind mit dem Ziel in diese Region eingedrungen, um  die legitime syrische  Regierung  zu stürzen. Diese bedienen sich  verschiedener Mittel, um  die Legitimität  von Präsident Assad infrage zu stellen.

Dieser Auftrag der amerikanisch-arabischen Koalition sei bislang  erfolglos geblieben. Es lägen sogar zuverlässige Informationen  über finanzielle Unterstützung einiger Länder für die Realisierung dieses Zieles, erklärte Zakharowa weiter.

Diese russische Diplomatin forderte trotzdem die syrischen Bürger auf,  wachsam zu bleiben und sich von den verdächtigen Plänen  einiger Gruppen wie die Weißhelme nicht täuschen zu lassen.

Vergangene Woche teilte Zakharowa mit, diese westlich-arabische Koalition  versucht,  in einem  neuen Szenario die sogenannten  Weißhelme für den Einsatz von Chemiewaffen einzuspannen, um hinterher  Regierung von Baschar Assad den Einsatz dieser Chemikalien  beschuldigen.

Метки по теме: ; ; ; ;