Der neue italienische Innenminister Matteo Salvini will seine Lega zu einer europäischen Kraft machen. „Mein Ziel ist die Umwandlung in eine europäische, eine internationale Kraft, die die nationalen Grenzen überragt und allen Völkern in Europa Freiheit, Arbeit und Beschäftigung bringt”, sagte Parteichef Salvini laut dem „Corriere della Sera”.

„Ich bin für ein Europa der Hoffnung”, erklärte Salvini weiter. „Ich bin für ein Europa der Hoffnung, der Beschäftigung und der Sicherheit. Bis jetzt ist Europa jahrzehntelang schlecht regiert worden. Das hat zu einem Europa mit unsicheren Jobs, Bankenpleiten und Einwanderung außer Kontrolle geführt. Alle Parteien müssen entscheiden, auf welcher Seite sie stehen”, sagte Salvini der Mailänder Tageszeitung.

Er schloß bei dieser Gelegenheit auch definitiv aus, daß die Lega der Europäischen Volkspartei (EVP) beitreten könnte, der bereits die verbündete Forza Italia um den ehemaligen Regierungschefs Silvio Berlusconi angehört. Im EU-Parlament gehört die Salvini-Partei wie die FPÖ der Fraktion „Europa der Nationen und der Freiheiten” (ENF) an. (Zuerst!)

Метки по теме: ; ;