Bei einer Demonstration der rechten Gruppe «Patriot Prayer» am Samstag in Portland, Oregon, kam es zu Zusammenstößen mit sogenannten antifaschistischen Demonstranten. Über 100 Teilnehmer von beiden Seiten griffen einander an und kämpften auf der Straße, bevor die Polizei sie gewaltsam mithilfe von Gummigeschossen voneinander trennte.

Die Polizei von Portland gab an, dass vier Personen ins Krankenhaus gebracht wurden, während eine von ihnen schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen erlitt und drei leichte Verletzungen zu beklagen waren. Vier Personen wurden festgenommen.

Метки по теме: ; ; ;